Perfektion ist Familientradition

Im Jahr 2000 gegründet, begann eine Erfolgsgeschichte, die auf das Know-how und die Leidenschaft von Johann Gierlinger aufbaut.

Mit dem Unternehmer Gerald Aichinger im Hintergrund, einer Größe der österreichischen Fleischbranche, war dieses Fundament abgesichert.

Der erste Betrieb im rumänischen Tunari beschäftigte sich mit der Herstellung von Spießen. Heute werden an dem neu gebauten Standort v.a. panierte und kontaktgebratene Fleischprodukte auf insgesamt 5 hochmodernen Produktionslinien hergestellt.

Heute arbeitet das Unternehmen an 5 Standorten in Europa und ist in vielen Bereichen Innovations- und Marktführer. Gastronomiegroßhandel, Großküchen, Foodservice und die Lebensmittelindustrie schätzen unsere Qualität, Sicherheit und Leistungsfähigkeit. Der Einzelhandel entdeckt die Marke Gierlinger auch immer mehr und wird vom Konsumenten mit hohen Wiederverkäufen belohnt.

Nach dem plötzlichen Ableben von Johann Gierlinger im Juli 2020 übernahm die Geschäftsführung das Team um Dipl. Ing. Peter Schulze und Johanns Bruder Thomas  Gierlinger, der sicherstellt, dass die Familientradition weitergeführt wird. Die kaufmännische Verantwortung der Holding hat Prokuristin Angelika Lehner übernommen. Die von Johann Gierlinger eingeleitete Expansion mit Betriebserweiterungen an verschieden Standorten wird weitergeführt. Das Unternehmen ist und wird weiterhin im Familienbesitz der Familien Aichinger und Gierlinger bleiben.

Die Gierlinger Holding ist dank ihrer Expansionsstrategie und einem sehr erfahrenen Managementteam mit internationaler Erfahrung für weiteres erfolgreiches Wachstum gerüstet.

like homemade